Spielbrink

Der Spielbrink ist wohl der einzige Stadtteil mit eigenem Spitznamen. Die meisten Hagener kennen dieses Areal vor allem unter dem Namen „Mops“.

Diesen Namen hat sich das Gebiet an der Hasper Hanglage wohl in den Jahren erarbeitet, bevor die Bebauung rund um das Evangelische Krankenhaus Haspe begonnen hatte. Damals sah die dortige Hügellandschaft wohl dieser besonderen Hunderasse verblüffend ähnlich.

Heute ist der Spielbrink mit seinem Krankenhaus nicht nur eine der ersten Adressen für junge Eltern und ihre Neugeborenen, sondern auch ein großes Wohnviertel mit Nähe zum Hasper Zentrum und zur Naherholung in den umliegenden Wäldern.

Kindergarten und Grundschule sorgen für die ersten Bildungschancen und die erste Nahversorgung ist durch mehrere kleine Händler gegeben. Durch die Nähe zum Krankenhaus hat der Spielbrink auch eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr und ist somit bestens für alle Generationen als Wohnlage geeignet. In unmittelbare Nähe befindet sich auch die S-Bahn-Haltestelle mit Verbindungen ins Ruhrgebiet (Dortmund, Bochum, Essen) und ins Rheinland (Düsseldorf, Köln). Wer lieber mit dem PKW zur Arbeitsstelle pendelt, ist in wenigen Minuten vom „Mops“ auf der A1.

Um einen ersten Einblick zu erhalten, haben wir Ihnen Bilder unseres derzeitigen Bestandes exemplarisch zusammengestellt.

Spielbrink

Unsere Partner